Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Brigitte Jenull

PSYCHOTHERAPEUTIN (VERHALTENSTHERAPIE), LEHRTHERAPEUTIN AN DER AVM
KLINISCHE- UND GESUNDHEITSPSYCHOLOGIN

Tel.: 0660 436 12 16
Email: jenull@wendepunkt-villach.at

Mein Angebot

Psychotherapie, Beratung, Supervision, Selbsterfahrung, Seminare, Vorträge

Zielgruppe

Erwachsene im Einzel-, Paar- und Familiensetting, Jugendliche, Gruppen und Teams

Impressionen

Arbeitsschwerpunkte

  • Angststörungen
  • Altersprobleme
  • Anpassungsstörungen
  • Burnout
  • Demenz
  • Depression
  • Essstörungen und Adipositas
  • Manisch-depressive Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Trauer
  • Konflikte in Partnerschaft, Familie, Ehe, Beruf

 

  • Supervision im Einzel-, Gruppen- und Teamsetting
  • Selbsterfahrung
  • Seminar- und Vortragstätigkeit

Berufliche Stationen

Aktuell:
  • Ao. Universitätsprofessorin an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Institut für Psychologie, Abteilung für Gesundheitspsychologie
  • Psychotherapeutin im „Wendepunkt – Zentrum für Psychotherapie“ in Villach
  • Lehrtherapeutin der AVM
  • Vortragende und Seminarleiterin

 

Vormals:
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Psychiatrischen Universitätsklinik Bern, Schweiz
  • Klinische Psychologin und Psychotherapeutin beim Kuratorium des Psychosozialen Dienstes in Wien
  • Freiberufliche Psychotherapeutin und Vortragende
  • Universitätsassistentin an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Institut für Psychologie, Abteilung für Angewandte Psychologie und Methodenforschung
  • Wissenschaftliche Lehrgangsleiterin der Universitätslehrgänge „Beratung, Betreuung und Koordination in psychosozialen Einrichtungen“, „Sozialpsychiatrie“ und „Master Mental Health“

Veröffentlichungen (der letzten 5 Jahre)

Frate, N., Jenull, B. & Foran, H. (2018). Overweight and Obesity in Early Childhood A Systematic Review of Individual, Family, and Peer Risk Factors. Advances in Pediatric Research, 5:5. doi:10.12715/apr.2018.5.5

Jenull, B. & Frate, N. (2017). Die vielfältigen Gesichter der Gewalt an alten Menschen. In: G. Pinter, R. Likar, O. Kada, H. Janig, W. Schippinger, K. Cernic (Hrsg.). Der ältere Patient im klinischen Alltag (S. 195-208). Stuttgart: Kohlhammer.

Jenull, B. & Schumacher, K. (2017). „Sie sind alt, ja, aber sie alle haben sich Berührungen verdient.“ Ergebnisse einer Studie zur Akzeptanz und Durchführbarkeit von Sexualbegleitung im Pflegeheim. Österreichische Pflegezeitschrift, 1, 29-33.

Richtig, E., Trapp, E. M., Kapfhammer, H. P., Jenull, B., Linder, M. D., Richtig, G. & Trapp M. (2016). The need of biopsychosocial approach in melanoma research. Acta Dermat-Venereologica, 96(217), 51-54.

Jenull, B., Frate, N. & Birnbacher, R. (2016). Kindliches Ernährungs- und Freizeitverhalten. Pädiatrische Praxis, 85, 1-11.

Jenull, B. & Wiedermann, W. (2015). The different facets of work stress: A latent profile analysis of nurses´work demands. Journal of Applied Gerontology, 34(7), 823-843.

Jenull, B., Frate, N., Trannacher, M. & Aydin, N. (2015). “He wanted to talk and I gave him a shower:” A qualitative interview study in three nursing homes in Carinthia (Austria) about violent behaviour in elderly care and its causes. The International Journal Of Humanities & Social Sciences, 3(6), 175-182.

Frate, N. & Jenull, B. (2015). Can We Manage a Balance between Care and Employment? —The Compatibility of Informal Care and Employment at the Alpen-Adria University. Advances in Applied Sociology, 5, 207-217.

Jenull, B. & Salem, I. (2015). Body satisfaction among preschool-age children in Carinthia (Austria). European Scientific Journal, 2, 152-162.

Jenull, B. & Trapp, E. M. (2015). Adipositas im Kindesalter – Ein biopsychosozialer Ansatz. Psychotherapeut, 60(4), 337-350.

Grillitsch, A. & Jenull, B. (2015). 50+ und der Traum vom jugendlichen Aussehen. Journal für Psychologie, 23(1), 44-79.

Jenull, B. (2014). Biopsychosoziale Gerontologie  – Theoretischer Hintergrund zum Forschungsprojekt „geri-AKTIV“. Psychologische Medizin, 2, 35-39.

Renner, W., Jenull, B. & Strasser, I. (2014). What will I be like at eighty? How human values contribute to expected real and ideal self-images in old age in a Germanic/Austrian cultural context. Advances in Aging Research, 3(1), 35-42.

Gaugeler, R., Jenull, B., Renner, W. & Salem, I. (2013). Wird Depression im Alter ausreichend erkannt und behandelt? Psychologische Medizin, 3, 4-9.

Wiedermann, W., Jenull, B. & Pinter, G. (2013). Identifikation und subjektive Wahrnehmung von Beeinträchtigungsmustern bei ehemaligen geriatrischen Patient/inn/en. In G. Pinter et al. (Hrsg.), Geriatrische Notfallversorgung (S. 119-127). Wien, Springer.

Jenull, B., Salem, I. & Mir, E. (2013). The care situation, stigmatization and requirements of people with mental health problems in rural areas. Journal of Advances in Applied Sociology, 4 (2), 268-273.

Jenull, B. & Wiedermann, W. (2013). The different facets of work stress: A latent profile analysis of nurses´ work demands. Journal of Applied Gerontology DOI: 10.1177/0733464813495472.

Eingetragen in der Psychotherapeutenliste des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen. Eintragungsnummer: 4151